Produzieren in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie
Warum kompliziert wenn’s auch einfacher geht?

Mit DEACOM ERP die Komplexität in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie substanziell reduzieren.

26. November 2020

13:00 – 13:45 Uhr

DIES IST EIN LIVE WEBINAR …

Stellen Sie Ihre Fragen direkt an unseren Spezialisten

Verstehen Sie warum führende Unternehmen aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie DEACOM ERP wählen

Besondere Herausforderungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie brauchen Lösungen, die speziell auf diese Branche zugeschnitten sind. Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie mit DEACOM ERP diese spezifischen Anforderungen meistern und dabei gleichzeitig die Komplexität Ihrer Prozesse reduzieren können.


Gängige ERP-Systeme können oft nur einen Teil Ihrer spezifischen Geschäftsprozesse abbilden und versuchen mit Drittsystemen und damit auch zusätzlichem Integrationsaufwand diese „Rest-Anforderungen“ umzusetzen – damit erhöhen diese die Komplexität und Kosten der Gesamtlösung!


Deacom verfolgt einen anderen Ansatz, indem alle Funktionen wie Produktion, Buchhaltung, Verkauf, Warehouse-Management, Chargenverfolgung, u.v.a.m. im Basissystem zur Verfügung gestellt werden und das zu einem definierten Festpreis für Software, Implementierung/Consulting und Training.


Dieses Webinar adressiert die spezifischen Herausforderungen von Unternehmen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie – dazu gehören:


  • Rezepturverwaltung – Flexible Kalkulationen für Fertig-, Bei-, und Kuppel-Produkte, Berechnung des Nährwerts von Fertigprodukten, Ausweis von Allergenen etc. für den Produktpass, Versionsverwaltung.
  • Planung – Ermittlung der Beschaffungs- und Produktionsbedarfe unter Verwendung von Prognosen, Kundenaufträgen, Produktion, Bestandsgrenzen, Verfallsdaten und Mindesthaltbarkeiten.
  • Produktionsplanung und -terminierung – Produktionsterminierung unter Einsatz von Arbeitsplänen, Sequenzierungsregeln, Bestandsanforderungen und Drag-and-Drop-Funktionen.
  • Prozesskontrolle – Transparente und lückenlose Rückverfolgbarkeit von Rohmaterial- und Fertigungschargen, vom Wareneingang über die komplette Produktions- und Logistikkette hinweg bis zum Kunden. Kontinuierliche Prozesskontrolle und -überprüfung sowie deren Auswirkungen auf Spezifikationen der Qualität.
  • Auftragsabwicklung – Automatisiertes Zusammenstellen von Produktionsaufträgen auf Grundlage kundenspezifischer Anforderungen an Etiketten, Paletten Kennzeichnungen und Ausgabe produktbegleitender Dokumente und Zertifikate.
  • Finanzwesen – Konsolidierungen im Mehr-Firmen Umfeld und Detailsichten bis zur Einzeltransaktionsebene.
LERNEN SIE IHREN EXPERTEN KENNEN

Axel Kurz
Lösungsarchitekt

Als Branchenexperte - sowohl in der Prozessfertigung als auch in der ERP-Software – liegt es in der Verantwortung von Axel Kurz, tief in die Prozesse von Fertigungsunternehmen einzutauchen und über die DEACOM ERP Lösung strategische Ansätze zu finden, um die die spezifischen Herausforderungen in Produktion, Supply Chain, Qualitätsmanagement u.a. zu lösen. Ob mittelständische oder große Unternehmen, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in ERP-Projekten ist Axel Kurz die Anlaufstelle für Prozessverantwortliche aus den verschiedenen Fachbereichen.

*Benötigte Felder



*Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie gespeichert und für die weitere Kommunikation und den Versand von Informationen verwendet werden.
Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine Nachricht an privacy@deacom.com senden. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden streng vertraulich behandelt und von Deacom nur in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen verwendet.