Fallstudien, White Paper und Untersuchungsergebnisse von Analysten

Holen Sie sich einen Kaffee und laden Sie sich hier unser kostenloses Lesematerial herunter

Zertifizierungsbericht der Technology Evaluation Centers (TEC) – DEACOM ERP für die Prozessfertigung

Zertifizierungsbericht der Technology Evaluation Centers (TEC) – DEACOM ERP für die Prozessfertigung

TEC-Zertifizierungsberichte bieten detaillierte Analysen führender Softwarelösungen, die erfolgreich das Zertifizierungsprogramm der TEC durchlaufen haben. Diese Zertifizierung belegt, dass Deacoms DEACOM ERP spezifische reale Geschäftsabläufe, ausgewählt von TEC-Analysten, bewältigen konnte und dass die TEC analytisch Fragebogendaten über DEACOM ERP ausgewertet und mit bekannten Benchmarks verglichen haben.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Frost & Sullivan Best-Practices-Forschung – North American ERP for Chemicals Customer Value Leadership Award

Frost & Sullivan Best-Practices-Forschung – North American ERP for Chemicals Customer Value Leadership Award

Mit dieser forschungsbasierten Auszeichnung würdigt Frost & Sullivan Deacoms Vermögen, einen beispiellosen Kundennutzen zu erbringen und seine Position auf dem nordamerikanischen ERP-Markt für Chemikalien zu festigen. Deacoms Expertise und Fachwissen im Bereich ERP haben dem Unternehmen einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten in der Chemikalienindustrie verschafft – Deacom gestaltet ERP als Komplettsystem, das die Produktivität steigert, Kosten für Upgrades minimiert und unübersichtliche Kundenanpassungen überflüssig macht.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: Teasdale Foods

Fallstudie: Teasdale Foods

Im Frühjahr 2017 begann Deacom mit der Implementierung seines ERP-Systems für Teasdale Foods, einem führenden Hersteller und Anbieter hispanischer Lebensmittelprodukte mit Hauptsitz in Atwater, Kalifornien. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren ein immenses Wachstum erlebt, sowohl organisch als auch durch Übernahmen. Heute besteht es bereits aus sechs verschiedenen Betriebsstandorten. Als die Teams gerade dabei waren, die Implementierung am letzten dieser Standorte abzuschließen, haben wir uns mit dem CEO Chris Kiser getroffen, um mit ihm über sein Geschäft, den Entscheidungsprozess, der das Unternehmen zu Deacom geführt hat, und seine Meinung zum Verlauf des Implementierungsprozesses zu sprechen.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: AMCO Proteins

Fallstudie: AMCO Proteins

AMCO Proteins, Hersteller spezieller Proteinprodukte, nutzte wie viele andere produzierende Unternehmen in den USA zur Geschäftsführung verschiedene Technologien, die durch die firmenspezifische Anpassung jeweils bestimmte Leistungen erbringen sollten. Zwar konnte das Unternehmen sich für einige Jahre „über Wasser halten“; mit zunehmender Komplexität des Geschäfts wurden Lücken in den Abläufen jedoch immer markanter.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: California Custom Fruits & Flavors

Fallstudie: California Custom Fruits & Flavors

Bei California Custom Fruits & Flavors verglich man vier Softwaresysteme, die allesamt die grundlegenden funktionellen Anforderungen des Unternehmens erfüllen konnten. Man entschied sich für DEACOM – hauptsächlich aufgrund der Intuitivität der Plattform und der Entwicklungsphilosophie, welche auf Unkompliziertheit und Evolution beruht.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: Silver Spring Foods

Fallstudie: Silver Spring Foods

Bei Silver Spring Foods überlegte man, welche Anforderungen ein ERP-System erfüllen müsste, um die Vergrößerung des Geschäfts zu unterstützen. Das Unternehmen kam zu dem Schluss, dass das gesuchte System Kundenservice, Buchhaltung, Produktion, Einkauf und Versand in einem Tool zusammenfassen, leistungsstarke Data-Mining- und Berichterstattungsfunktionen haben, ohne Kundenanpassung konfigurierbar sein, einen zuverlässigen technischen Support bieten und nicht die für das ERP-System vorgesehenen Haushaltsmittel übersteigen sollte.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: D.G. Yuengling & Son

Fallstudie: D.G. Yuengling & Son

Im Verlauf der letzten 10 Jahre hat D.G. Yuengling & Son ein erstaunliches Wachstum verzeichnet und an die Westküste expandiert. 2010 erkannte man, dass die zwei unterschiedlichen, veralteten ERP-Systeme, mit denen der Betrieb an den Standorten in Pennsylvania und Florida verwaltet wurde, gerade reichten, um „zurechtzukommen“. Es wurde deutlich, dass eine erfolgreiche Expansion nur mit einer rundum neuen Basis möglich sein würde.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: American Inks and Coatings

Fallstudie: American Inks and Coatings

American Inks and Coatings wurde mit dem Ziel gegründet, der kostengünstigste Produzent gleichbleibend hochwertiger Tinten- und Lackprodukte für die Verpackungsindustrie in den gesamten USA zu werden. Als ein veraltetes, kundenspezifisch angepasstes Softwaresystem eine effiziente Geschäftsführung zunehmend behinderte, entschied sich das Unternehmen für eine neue ERP-Lösung, die allen Anforderungen gerecht werden konnte.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
Fallstudie: Synalloy

Fallstudie: Synalloy

Synalloy Corporation entschied sich im August 2008 für DEACOM ERP und begann nur sieben Monate später mit der Verwendung der Software im Echtbetrieb. Seitdem hat das Unternehmen erfolgreich seine gesamten Geschäftseinheiten auf die Plattform übertragen und wird das mit jeder weiteren Akquisition auch in Zukunft tun.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
White Paper: Internationalisierung – Globale Anforderungen erfüllen mit Deacoms ERP-Software

White Paper: Internationalisierung – Globale Anforderungen erfüllen mit Deacoms ERP-Software

Um in mehreren Ländern erfolgreich zu agieren, müssen internationale Unternehmen eine Reihe von Herausforderungen bewältigen. Deacoms ERP-Software sorgt dafür, dass Kunden in mehreren Ländern geschäftlich tätig sein können und alle wesentlichen Anforderungen hinsichtlich Rechtsdokumenten, Sprache, Lieferbeschränkungen, Währung, Steuern und Berichtswesen erfüllen.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
White Paper: 10 Vorteile einer Einzelsystem-ERP-Lösung

White Paper: 10 Vorteile einer Einzelsystem-ERP-Lösung

Als erstmals mit der Entwicklung von ERP-Software begonnen wurde, war die Vision, eine Anwendung zu gestalten, die den freien Informationsaustausch zwischen allen Abteilungen eines Unternehmens ermöglichen würde. Die Aufgabe von ERP war simpel – der Informationsfluss sollte erleichtert und dadurch die Komplexität des Unternehmens gesenkt werden. Es wurden also integrierte Softwaresysteme entwickelt und implementiert. Das klingt nach einem wahr gewordenen Traum. Die Realität sieht jedoch leider oftmals eher wie ein Albtraum aus. Die Idee, einen zentralen Speicherort für alle Informationen zu erschaffen, war gut – verschiedene, aneinandergereihte Systeme erzeugten jedoch eher voneinander abgeschottete Informationsblöcke. Und wie bei den Gliedern einer Kette stellen die Übergänge zwischen diesen die größten Schwachpunkte jedes ERP-Systems dar.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
White Paper: Bleiben Sie nicht im ERP-Treibsand stecken

White Paper: Bleiben Sie nicht im ERP-Treibsand stecken

Haben Sie so viel Geld, Zeit und Energie in Ihr ERP-System investiert, dass Sie sich von ihm vereinnahmt fühlen? Häufen sich unerwartete Rechnungen für Anpassungen und Upgrades? Haben Sie das Gefühl, von den ständigen Neuinvestitionen in Ihre ERP-Lösung immer tiefer und tiefer zu sinken?

 

Herunterladen (Nur Englisch)

White Paper: Die Bedeutung des JETZT im ERP

Wir erwarten, dass wir genau die Informationen, die wir brauchen, in Sekundenschnelle bekommen können. Dieser Bedarf nach Informationen „jetzt“ ändert unsere Art der Geschäftsführung.

 

Herunterladen (Nur Englisch)
White Paper: Aufgeblähte ERP-Systeme

White Paper: Aufgeblähte ERP-Systeme

Erfahren Sie, warum viele ERP-Softwarelösungen inzwischen so aufgebläht sind, dass eben die Software, die die Geschäftsabläufe effizienter gestalten sollte, nun die Flexibilität, Responsivität und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen einschränkt.

 

Herunterladen (Nur Englisch)